Das Theater im Südwesten Berlins

Das Theater Nikolassee gibt es bereits seit 1978. Alles begann mit einem Kinderstück, das über mehrere Jahre wiederholt wurde. Inzwischen sind mehr als 40 Jahre vergangen und wir spielen noch immer. Jedes Jahr wird eine neue Produktion auf die Bühne gebracht. Gespielt wird fast alles. Vom Kriminalstück bis zum Schwank. Auch an Klassiker haben wir uns schon gewagt. Unser Theater ist um Abwechslung und Vielfalt bemüht. Ständig sind wir auf der Suche nach neuen Stücken, um unser Publikum zu erfreuen.

Klabautermann und Stiefelsuppe



2021 in diesem Theater

hier klicken
Spielort ist der Jochen Klepper Saal, im Kirchweg 6. Hier öffnet sich jedes Jahr im Frühjahr der Vorhang für eine neue Vorstellung. Theater auf eine klassische Art und Weise, denn bei uns sitzen Sie an Tischen und können dem Geschehen bei einer guten Flasche Wein und einem Imbiss folgen. Kartenbestellung ist zwecklos, denn bei uns ist der Eintritt frei. Geben Sie am Ende der Vorstellung einfach das, was es Ihnen wert ist. Durch Ihre Spende tragen Sie zum Erhalt des Saales bei.

Sie erreichen uns bequem per Bahn, Bus und Auto. Vor der Tür befindet sich die Haltestelle der Buslinie 118. Der Jochen Klepper Saal ist barrierefrei und verfügt über eine Rampe für Rollsstuhlfahrer.Zuschauer aus ganz Berlin kommen alljährlich zu unseren Vorstellungen. Auch der RBB war schon zwei mal da und hat im "Heimatjournal" über uns berichtet.

Inzwischen haben wir uns auf heitere Stücke festgelegt. Das Leben ist ernst genug. Kommen Sie ins Theater Nikolassee und erleben Sie einen vergnügten Theaterabend. Vergessen Sie Ihren Alltag für ein paar Stunden und lassen Sie sich entführen in die Welt des Theaters.

13.08.20